Taten statt Worte: VKKJ zum frauen- und familienfreundlichsten Betrieb nominiert

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern, ist eine der wesentlichsten Zielsetzungen der VKKJ. Bereits 2017 wurde uns das staatliche Gütezeichen „Beruf und Familie“ verliehen. Nun wurde unser Engagement neuerlich gewürdigt: Die Jury des Wettbewerbs „Taten statt Worte“ hat die VKKJ zum frauen- und familienfreundlichsten Betrieb Wiens nominiert. Der Weiterlesen…

VKKJ errichtet Autismus- Kompetenzzentrum in Wien

In den Ambulatorien der VKKJ werden seit einigen Jahren verstärkt Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) bei jungen Patientinnen und Patienten diagnostiziert. Entsprechend steigt daher auch die Nachfrage nach Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten. Nun wurde die VKKJ von Stadt Wien und Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) mit der Errichtung eines „Autismus-Therapie und –Kompetenzzentrums“ beauftragt. Die neue Einrichtung Weiterlesen…

Jahresbericht: So unterstützt die VKKJ Kinder, Jugendliche und deren Familien

„Betroffene Eltern können jede Hilfe gebrauchen“, ist Stefan Stadler, Obmann unserer gemeinnützigen Vereinigung, überzeugt. Mit unserem interdisziplinären Konzept bieten wir in neun Ambulatorien in Wien und Niederösterreich medizinisch-therapeutische Versorgung auf e-card. Davon haben im Vorjahr 7.098 Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsverzögerungen, Entwicklungsgefährdungen und Behinderungen profitiert. 3.623 junge Patientinnen und Patienten Weiterlesen…

Sprachbarrieren mit „Interkultureller Assistenz“ überwinden helfen

Sprache ist Vermittler und bietet Orientierung. In der Kommunikation mit besonderen Kindern und Jugendlichen sowie deren Angehörigen kommt dem Verstehen und Verständnis eine hohe Bedeutung für den Therapieerfolg zu. Dabei geht es nicht nur um die Überwindung sprachlicher Barrieren, sondern auch um den Umgang mit interkulturellen Aspekten. Ein Erfahrungsbericht aus dem Ambulatorium Fernkorngasse der VKKJ:

(mehr …)