10 Jahre Ambulatorium Liesing der VKKJ: Eine Erfolgsgeschichte für Menschen mit Behinderung

Seit 2013 bildet das Ambulatorium der VKKJ in der Breitenfurter Straße 372A in Liesing eine  wichtige Einrichtung für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung. Dort werden 13 bis 30-jährige Menschen mit besonderen Bedürfnissen aus ganz Wien medizinisch-therapeutisch betreut. Anlässlich des 10-jährigen Bestehens lud das Ambulatorium zum „Tag der offenen Tür“. Weiterlesen…

Ambulatorium Liesing: Tiergestützte Therapie mit Lola und Floki

Die beiden Pudel Lola und Floki gehören seit 2019 zum Team im Ambulatorium Liesing. Es handelt sich dabei um speziell für die tiergestützte Therapie ausgebildete Vierbeiner. Eingesetzt werden sie in den sogenannten „Hunde-Gruppen“. Was Mensch und Tier dabei erleben und warum diese therapeutische Methode eingesetzt wird, berichten Ergotherapeutin Melanie Prinz Weiterlesen…

Parcouring… eine therapeutische Sportgruppe als Herzensangelegenheit

Als Parcours wird eine Strecke mit vorbereiteten Hindernissen bezeichnet. In der Therapie können diese dazu eingesetzt werden, um verschiedene Fertigkeiten zu fördern. Regina Zehetgruber ist Ergotherapeutin im Ambulatorium Amstetten. In diesem Beitrag berichtet sie über die therapeutische Sportgruppe „Parcouring“. In einer Sportgruppe teilzunehmen hat folgende Effekte: Steigerung der Beweglichkeit und Weiterlesen…

Musiktherapie mit neuen Medien im Ambulatorium Liesing

In den Ambulatorien der VKKJ kommen verschiedenste Therapien zum Einsatz. Eine davon ist die Musiktherapie. Mit ihrer Hilfe werden besondere Kinder und Jugendliche bei der Eigenwahrnehmung gefördert. Auch die Fähigkeit, soziale Kontakte zu knüpfen, wird verbessert. Ein besonders innovatives Projekt wurde im Ambulatorium Liesing umgesetzt. Neben elektronischen und klassischen Instrumenten kamen auch neue Medien zum Einsatz.

(mehr …)

Kalte Schnauzen, sanfte Pfoten: So nehmen Hugo und Fellow Kindern die Angst vor Hunden

Therapiebegleithunde können viel zur Entwicklung von Kindern beitragen, wie sich am Beispiel des Ambulatoriums Neunkirchen der VKKJ zeigt. In Teil 1 hat Michaela Frassine, staatlich beauftragte Therapiebegleithundeprüferin, über Erfahrungen auf Sommercamps und bei Ourdooraktivitäten berichtet. In Teil zeigt sie nun auf, wie es gelingt, Kindern die Angst vor Hunden zu nehmen. (mehr …)