Was heißt eigentlich … Hüftdysplasie?

Oftmals fallen in Diagnosen lateinische Fachausdrücke, wie etwa der Begriff „Hüftdysplasie“. Was das bedeutet und welche Behandlungsmethoden es gibt, erläutert Primaria Dr.in Uta Zimmermann, ärztliche Leiterin des Ambulatoriums Wiental, in unserem VKKJ Aktiv-Blog. Bei der angeborenen Hüftdysplasie handelt es sich um eine Unreife oder Fehlbildung der Hüftgelenkspfannen. Diese treten bei Weiterlesen…

Was heißt eigentlich … mRNA- Impfung?

Durch die Coronaimpfung sind mRNA Impfstoffe  in aller Munde. Was aber enthält ein mRNA Impfstoff bzw. was ist die mRNA? Die ärztliche Leiterin des Ambulatoriums Wiental, Primaria Dr.in Uta Zimmermann, gibt im VKKJ Aktiv-Blog Antworten auf Fragen in Zusammenhang mit diesem Thema. Das „m“ steht für „messenger“, deutsch: „Bote“. RNA Weiterlesen…

Hörstörung: Darum ist Früherkennung so wichtig

Ein bis zwei von tausend Kindern haben laut Statistik eine angeborene oder im Laufe der Geburt erworbene mittelgradige oder höhergradige Hörstörung. Wird sie nicht rechtzeitig erkannt, besteht die Gefahr, dass das Kind zeitlich stark verzögert oder gar nicht sprechen lernt. Es gibt jedoch Maßnahmen, um diesem Risiko entgegenzuwirken. Hörstörung ist der Überbegriff für verschiedene Formen der Schwerhörigkeit. Diese kann in zwei Ausprägungen auftreten: (mehr …)